Montag – Tagebuch Ironscout 2016

Um 05:00 Uhr haben wir 2000 Brötchen entgegen genommen und sind ins Bett gefallen bzw. die Frühstückshelfer sind wieder aufgestanden.

Schlaf demnach weiter völlig überbewertet.

Um 11:00 Uhr haben wir den Ironscout dann offiziell mit einem gemeinsamen Gottesdienst beendet, bevor wir uns erneut unserer Materialschlacht gewidmet und die zum Teil noch sehr nassen Zelte abgebaut haben, die wir glücklicherweise noch in der Schule trocknen durften. Am Montag waren die meisten von uns erst so gegen 21:00 Uhr zu Hause. Ob wir fertig wurden? Nein. Am Dienstag ging der Abbau für uns weiter.

Nach dem Ironscout ist vor dem Ironscout! Unser Läuferteam vereinbart gerade die ersten Trainingstermine, wir sammeln Punkte für eine Übergabe an Hildesheim und freuen uns schon auf unsere Helferparty!
425633196_141217

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *