Leitfaden für Stationteams

Ihr wollt eine Station beim Ironscout ausrichten seid euch aber noch nicht sicher, was euch da so erwartet? Wir haben mal ein paar wichtige Infos für den Anfang zusammengefasst. Sobald unsere Planungen konkreter sind, bekommt ihr natürlich weitere Infos (Veranstaltungsort, Anmeldezeitraum, Teilnehmerbeitrag, etc.)

Stationsteam:
Euer Team sollte die Größe von 12 Personen nicht überschreiten. Wie für die Läufergruppe gilt, dass eine Teilnahme erst ab 16 Jahren möglich ist.

Spiel:
Als Stationsteam kämpft ihr beim Ironscout mit ca. 15 weiteren Teams um den Pokal für die beste Station. Bewertet Ironscout 2011 werdet ihr durch die Läufergruppen. Eurer Kreativität sind bei der Umsetzung der Station kaum Grenzen gesetzt. Ziel sollte es sein ein Spiel zu entwickeln, welches sich von den Läufergruppen (4-8 Teilnehmer pro Gruppe) gut und schnell spielen lässt. Die Spieldauer (inkl. Erklärung und Spiel) sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Wenn es sich einrichten lässt, ist es sinnvoll wenn 2 Läufergruppen gleichzeitig spielen können.

Um möglichst viele Punkte von den Läufergruppen zu bekommen, solltet ihr euer Spiel in eine Geschichte einbetten. Dekoration, Verkleidungen usw. tragen zur Atmosphäre bei. Auch das pfadfinderische Auftreten eurer Station wird bewertet. Pfadfinderische Elemente, die Umweltfreundlichkeit eurer Station usw. geben also ebenfalls Punkte.

 

Jurassic Park Station Ironscout 2012Dinoeier Jurassic Park Station Ironsocut 2012

Euer Spielgebiet sollte zudem in verschiedene Bereiche unterteilt sein. Neben dem Spielfeld sollte eine Aufenthaltsjurte mit Lagerfeuer und Getränken bereitstehen. Da es sein kann, dass ihr manchmal mehrere Läufergruppen gleichzeitig an eurer Station begrüßt, ist es sinnvoll, dass ihr ein System entwickelt, mit dem ihr den Überblick behaltet welche Gruppe an der Reihe ist.

Vorraussichtlich wird es so sein, dass alle Stationen auch Startstationen sind. Die Läufergruppen sollten daher die Möglichkeit haben, an einem Tisch und Licht ihre Wanderkarten mit allen wichtigen Punkten zu vervollständigen, da sie am Start nur die erste Station eingezeichnet bekommen.

Punkteverteilung Posten:
Durch Läufergruppen bewertet

  • Spiel: 60 Punkte
    Spielidee, Spieldurchführung, Spielgeschichte
  • Atmosphäre (nicht Essen!): 20 Punkte
    Deko, Wohlfühlfaktor, Verkleidung
  • Pfadfinderisches Auftreten: 20 Punkte
    Teamverhalten, Umweltfreundlichkeit, pfadfinderische Elemente

Zudem behalten wir es uns als Veranstalter vor, Punkte abzuziehen, wenn der Platz unsauber hinterlassen wird oder ihr es nicht schafft im vorgegeben Zeitraum abzubauen.

Grober Ablauf für Stationsteams beim Ironscout:

  • Anreise und Anmeldung im Basislager.
  • Aufbau der Station.
  • Ab einer bestimmten Uhrzeit am Samstag (geben wir noch bekannt) muss eure Station komplett aufgebaut sein. Nun beginnt für euch der Wettkampf. Ab dann kommen die Läuferteams, die sich vielleicht erstmal eine Pause am Lagerfeuer in eurer Aufenthaltsjurte gönnen möchten, eventuell aber auch im Stress sind und möglichst schnell das Spiel spielen und weiter laufen wollen. Am Anfang werden die Gruppen, für die eure Station eine Startstation ist, auch noch ihre Karten mit den weiteren Stationspunkten vervollständigen müssen.
  • Ab einer bestimmten Uhrzeit am Sonntag (geben wir noch bekannt) könnt ihr eure Station dann wieder abbauen, aufräumen und ins Basislager zurückkehren. Die Münzen sind nun gefallen, es folgt der Partyabend mit lecker Essen und Siegerehrung.
  • Montag fahren dann alle wieder nach Hause.

Übernachtung:
Nach dem Spiel (Sonntag Abend) am könnt ihr am Veranstaltungsort in einer Halle oder in einem von uns aufgebautem Zelt schlafen. Vorher natürlich am Stationsort.

Ansprechpartner:
Ihr werdet sowohl während der Planungsphase, als auch vor Ort einen persönlichen Ansprechpartner aus unseren Reihen haben.

Was kann von uns bereit gestellt werden?
Wir können euch definitiv Bierzeltgarnituren, Feuerholz, Wasser, Gemüsebrühe, Kaffee und Tee stellen. Die Stationsplätze wollen wir möglichst nach euren Anforderungen verteilen, allerdings können wir nicht für Strom und sanitäre Anlagen an allen Orten garantieren.

Kosten für eure Station:
Wir planen, euch ein Budget für eure Station zur Verfügung zu stellen. Dieses ist nur für die Station gedacht, deshalb werden wir z.B. keine Rechnungen für Verpflegung übernehmen. Das genaue Budget werden wir bekannt geben, wenn wir unsere Kalkulation abgeschlossen haben.

Wie geht es jetzt weiter?
Anfang des Jahres werden wir mit der Anmeldephase für Stationen starten. Ihr findet nach vorheriger Ankündigung dann ein Anmeldeformular hier auf unserer Homepage.

Wenn Ihr darüber hinaus noch Fragen habt oder Ihr Euch unsicher seid, ob ihr das Abenteuer wagen sollt, dann schreibt uns gerne an! Wir stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite.
stationen@Ironscout2016.de

Hier ein paar Anregungen aus den letzten Jahren. Falls ihr noch Fotos oder Videos von Stationen aus den letzten Jahren habt, lasst uns die gerne zu kommen 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *